Maluna liebt Kirschsaft und Zuckerkringel! Du willst auch mal kosten? Dann druck Dir schnell die Rezepte aus und backe und koche mit Mama oder Papa Malunas Leckereien.

2015-12-03 15_29_27-Rezept_Malunas_Zuckerkringel

REZEPT FÜR GEPUNKTETE FEENMUFFINS

Zutaten:
– 1 Tasse Naturjoghurt 1,5 %
– 2 Tassen Zucker
– 1 Tasse Öl
– 3,5 Tassen Mehl
– 4 Eier
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 1 Päckchen Backpulver
– Milch nach Bedarf
– Zuckerglasur
(Puderzucker & Wasser)
– Lebensmittelfarbe

Zubereitung:
Du brauchst eine Schüssel, einen Handmixer, eine Tasse, einen Löffel, Muffin-Formen, für die bunten Punkte eine Spritztüte und einen Erwachsenen. Lege dir alles mit den Zutaten zurecht und los geht`s. Heize den Backofen auf 150° vor. Verrühre mit dem Handmixer den Naturjoghurt, das Öl, den Zucker und den Vanillezucker. Danach schlage die Eier vorsichtig auf und rühre sie unter den Teig. Zum Schluss gibst du das Mehl und das Backpulver dazu und verrührst alles ganz kräftig 3 Minuten mit dem Handmixer. Sollte der Teig zu fest geworden sein, kannst du ein bisschen Milch hinzugeben. Jetzt ist der Teig fertig und kann mit einem Löffel in die Muffin-Formen gefüllt werden. Mache sie nicht ganz voll, da der Teig beim Backen etwas nach oben gehen wird. Für ca. 20 Minuten kommen sie in den Backofen. Schau ab und zu nach und wenn sie fertig sind, lass sie wieder rauszuholen. Jetzt müssen die Muffins abkühlen. In der Zwischenzeit kannst du die Zuckerglasur anrühren. Nimm dazu eine Schüssel und einen Teelöffel und verrühre den Puderzucker mit ein paar Tropfen Wasser. Wenn du eine cremige Zuckermasse hast, ist sie genau richtig. Jetzt kannst du immer ein bisschen Zuckermasse abnehmen und mit unterschiedlicher Lebensmittelfarbe verrühren. So erhältst du mehrere farbige Zuckerglasuren. Sind die Muffins abgekühlt, kann es mit den Punkten losgehen. Suche dir dafür eine Zuckerglasur aus und fülle sie in die Spritztüte. Nun werden kleine Punkte oben auf den Muffins verteilt. Hier kannst du ganz kreativ sein. Entweder du machst auf alle Muffins ganz viele unterschiedlich farbige Punkte, oder jeder Muffi n bekommt Punkte nur in einer Farbe. Wenn du damit fertig bist, lasse die gepunkteten Feenmuffins trocknen. Nach ca 1 Stunde ist die Zuckerglasur getrocknet. Und nun lass es dir schmecken!

PDF zum Download

Birne Ranunkel

Rezept Birne Schöne Ranunkel

Zutaten:
– Eine Birne
– 1 Esslöffel Zitronensaft
– 2 Teelöffel Zucker
– 40 g Zartbitterschokolade (plus extra Probierstücke)
– 125 g Sahne
– 2 Teelöffel Butter
– 1 Esslöffel Vanillezucker
– 1 Kugel Vanilleeis (oder auch zwei Kugeln, oder drei …)

Zubereitung:
Such dir einen Erwachsenen, der gerne Birnen oder Vanilleeis mag. Der hilft dir sicher beim Kochen. Schließlich wird es heiß und damit auch ein bisschen gefährlich.Erst die Birne schälen und das Kerngehäuse rausschneiden (am besten von Mama oder Papa). Die beiden Hälften in einen Topf legen und mit dem Zitronensaft, dem Zucker und sechs Esslöffeln Wasser aufkochen lassen. Deckel drauf und alles zusammen fünf Minuten leicht dünsten. Dann werden die Birnenhälften aus dem Topf genommen, und du lässt sie abkühlen. Jetzt kommt die Soße. Dafür muss die Schokolade klein gehackt werden. Vergiss nicht, öfter zu probieren, man weiß nie, ob auch wirklich jedes Stückchen tatsächlich nach Schokolade schmeckt! Die Hälfte der Sahne in einen Topf schütten, die Schokolade hineingeben und bei sehr sanfter Hitze langsam schmelzen lassen. Immer schön rühren, und wenn eine glatte Soße entstanden ist, dann tust du die Butter dazu, rührst noch mal um und nimmst den Topf vom Herd. Mit dem Rest der Sahne und dem Vanillezucker machst du eine leckere Schlagsahne. Dann legst du je eine Birnenhälfte auf einen Teller, gibst eine Kugel Vanilleeis dazu, gießt reichlich Schokosoße über alles und verzierst es dann mit vielen leckeren Sahnetupfern. Hmmmm, das schmeckt nicht nur Füchsen und kleinen Hexen!

PDF zum Download

Rezept für Malunas Feen-Zuckerkringel

Zutaten:
– 250 g Mehl
– 250 g kalte Butter
– 100 g Schmand
– 75 g Zucker
– ein Päckchen Vanillezucker
– ein Eigelb
– 75 g Glitzer-Dekorzucker oder Hagelzucker

Helferlein:
– Frischhaltefolie
– Mehl zum Bestäuben
– Nudelholz, Pinsel, Ausstechform für Kringel

Ofen:
E-Herd: 180 Grad / Umluftherd: 150 Grad

Zubereitung:
Verarbeite Mehl, kalte Butter, Schmand, Zucker und Vanillezucker zu einem glatten Teig. Daraus formst du eine Kugel, die in Frischhaltefolie gewickelt für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank kommt. Währenddessen kannst du deine Arbeitsfläche sauber machen und Mehl, Nudelholz, Ausstecher, Pinsel, Eigelb und Dekorzucker bereit legen. Den gekühlten Teig rollst du auf der bemehlten Arbeitsfläche auf 3 bis 5 mm Höhe aus. Dann stichst du die Kringel aus, bestreichst sie mit Eigelb und streust anschließend den Dekorzucker darauf. Jetzt können die Kringel in den Ofen. Und nach 16 Minuten sind sie fertig … Mmmh – wie lecker das duftet!

PDF zum Download

trenngrafik_vignette_birne_kl

Das könnte Dich auch interessieren: